"Wir hatten eine großzügige Wohnung, die für zwei Personen alles für einen Urlaub Notwendige bot." Bernhard

+weiterlesen mitteilungen

Spinalonga Geschichte
und Leprapatiente.

Auf den Ueberresten einer altertuemlichen Burg bauten die Venezianer eine Festung mit dem  System der Verschanzung.Die Arbeiten begannen 1579 mit Plaenen des Ingenieurs Genese Bresani und der erste Teil der Bauarbeiten dauerte bis 1586.Verbesserungen und Aenderungen an dem Bau gab es vor und waehrend des kretischen Krieges[1645-1669] In der Periode der venezianischen Gesetzgebung wurde der Bau fuer militaerische Zwecke verwendet.

Geschichte der Spinalonga

Waehrend des kretischen Krieges[1645-1669] benutzten Fluechtlinge und Rebellen [Chainides] das Gelaende um gegen die Tuerken zu kaempfen.Nach einem Ueberfall im Jahr 1715 uebernehmen die Tuerken die Macht. Die Venezianer ziehen sich zurueck und die andern Bewohner werden festgenommen.Nach 1715 verwandelt sich Spinalonga in eine ottomanische Niederlassung.Durch die Sicherheit,die der starke Bau darbot, konnte er weiter ausgebaut werden.

Spinalonga die Leprapatiente

Im Jahr 1903 gruendete die kretische Regierung auf der Insel Spinalonga ein Heim fuer Leprakranke das bis 1957 bestand. Es gab Aerzte, Krankenpfleger,Aufsichtspersonal,Finanzverwaltung und einen Priester.Die Patiente wohnten in den tuerkischen Bauten und in neuen Haeusern,die im 30.